Wiko Fehlermeldung: com.android.phone wurde angehalten oder beendet – das kann man dagegen tun

Bastian Ebert

Ich schreibe bereits seit 2006 über Technik und Mobilfunk - Schwerpunkt sind dabei vor allem neuen Entwicklungen auf den mobilen Markt und immer wieder Handys und Smartphones (und die passenden Tarife)

Das könnte Dich auch interessieren...

6 Antworten

  1. Olli sagt:

    > Wiko Fehlermeldung: com.android.phone wurde angehalten oder beendet – das kann man dagegen tun

    Dummerweise hilft kein Mittel aus eurem Workaround. Ich habe ein Rainbow 4G, also noch nicht soo alt, und habe jetzt ein ganzes Wochenende „verknallt“, um das Telefonmodul an den Start zu bekommen nach der genannten Fehlermeldung. Alles ohne Erfolg.
    Nach einem „Komplett-Reset“ muss ja u.a. Whatsapp neu aufgesetzt werden, was in erster Linie über eine SMS von WA realisiert wird. Doof, wenn das Telefonmodul die SMS nicht mehr durch lässt. Damit auch kein WA. Noch schlimmer: keine mobile TAN mehr für das Homebanking!
    Speicherbelegung: SD-Karte 29 GB, Telefonspeicher: verfügbar 3,99 GB.
    Ich habe jetzt kostenpflichtig eine neue SIM-Karte bestellt. Wenn es auch damit nicht klappt, tschüss Wiko!
    Ich bin ziemlich „angefressen“. Muss ich mich nun nach einem neuen Handy umsehen, ahnt ihr schon, welche Firma nicht zum Zuge kommen wird!

  2. Tageli sagt:

    Gleiches Problem mit View 2 Pro.
    Alle Tipps helfen nicht.
    Versuch mit drei verschiedenen SIM-Karten.

    • Bastian Ebert sagt:

      Leider helfen da Simkarten weiter. Der Fehler liegt direkt im Gerät und nicht in der Simkarte, sollte also auch auftreten, wenn gar keine Sim im Gerät ist. Welche Firmware Version ist denn drauf?

      • Tageli sagt:

        Das Problem liegt wirklich definitiv am Gerät selber.
        Der Verkäufer meines View 2 Pro hatte zwischenzeitlich Kontakt mit WIKO direkt.
        Es stellte sich heraus das viele Geräte von dem Problem betroffen sind.
        WIKO hat ein Update auf den 30.06.2018 versprochen dass allerdings bis heute nicht kam.
        So ist das Gerät nicht zu gebrauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.