Wikos Überraschung: Highway Pure kann vorbestellt werden, Akku-Pack als Beilage

Es ist Freitag und heute hat Wiko die lang angeteaserte Überraschung bekannt gegeben! Diese fällt aber leider etwas kleiner aus als erwartet. Das Wiko Highway Pure kann in Frankreich ab sofort vorbestellt werden. Zudem erhalten Vorbestellter ein mobiles Akku-Pack von Wiko dazu.

wiko überraschung 5

Das war es?

Ja, das war es leider. Mehr gibt es nicht. Kein Lollipop, kein ganz neues Gerät – Nur ein Akku Pack für alle Vorbesteller, die das Gerät zwischen dem 22. Mai und 9. Juni ordern. Das ist meiner Meinung nach eine ziemlich herbe Enttäuschung, denn etwas mehr hätte ich schon erwartet.

Zudem gibt es für deutsche Kunden vermutlich überhaupt keine Beilage, denn hier ist das Highway Pure bereits in den kommenden Tagen verfügbar und eine derartige Aktion wurde noch nicht beworben.

Auch in den Kommentaren unter dem entsprechenden Facebook Post von Wiko ist die Stimmung größtenteils negativ. Zum einen wird bemängelt, dass das Highway Pure noch mit KitKat ausgeliefert wird und demzufolge dank 64 Bit Prozessor eine merklich schlechtere Performance hat als mit Lollipop. Zum anderen wird der viel zu hohe Preis von fast 300 Euro kritisiert.

Ich bin auch nicht so überzeugt von dem Gerät. Klar, dass Teil ist sehr schön aber 300 Euro?! Dafür gibt es auf dem Markt bessere Handys, das ist definitiv zu teuer! Wie sieht es bei euch aus, habt ihr eine ähnliche Meinung?

via Wiko Mobile Facebook

The following two tabs change content below.
Anonymous
Schüler, Android Enthusiast, Wiko Besitzer, 15 Jahre alt
Anonymous

Neueste Artikel von Vincent (alle ansehen)

Anonymous

Vincent

Schüler, Android Enthusiast, Wiko Besitzer, 15 Jahre alt

3 Antworten

  1. Martin Martin sagt:

    Ich finde mein Wiko Ridge 4G vom Preis Leistungsverhältnis besser für 219€ und fast die gleiche Ausstattung.
    Überraschungen sehen für mich anders aus das ist ja schon fast lächerlich.

  2. Stefanie Stefanie sagt:

    Das soll ne Überraschung sein! Schlichtweg enttäuschend. Im Besitz Wiko Darknight & Wiko Ridge Fab 4G. Wo bleibt Lollipop?
    Stefanie

  3. LaLeLu LaLeLu sagt:

    Das wars also mit Wiko. Hoffnungsvoll vor ein paar Jahren gestartet. Zenit jetzt erreicht und mit dubiosen und verhypten Überraschungen, die keine sind, die Kunden versuchen bei Laune halten. Nicht mit mir. Schade. Hoffe auf was neues und innovatives wie Xiomi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.