MWC 2017: Wiko stellt neue Smartbands und Kabellose Kopfhörer vor

Nachdem uns Wiko vorab mit einer großen Ankündigung zum MWC 2017 neugierig gemacht hat, war es nun endlich soweit – Heute um 16:00 Uhr MEZ hat Wiko seine Pressekonferenz abgehalten und dabei die neue WIM Serie vorgestellt. Auch die U-Serie wurde mit zwei neuen Smartphones ergänzt. Neben den neuen Geräten hat Wiko auch noch sein Zubehör aufgestockt. Dabei rausgekommen sind zwei neue Smartbands sowie Wireless Earbuds.

WiMATE Prime

Auf der IFA 2016 hat Wiko mit dem WiMATE das erste eigene Wearable vorgestellt. Schon in diesem Jahr wird die neue Produktreihe sogar durch zwei weitere Smartbands ergänzt die auf die Namen WiMATE Prime und WiMATE Lite hören. Das Zugpferd der WiMATE Reihe soll dabei aber das Prime-Modell darstellen da es, wie der Name vermuten lässt, über den größeren Funktionsumfang verfügt.

So soll dieses Smartband nicht nur über unseren Körperlichen Zustand während dem Sport informieren, sondern auch bestens Motivieren. Das WiMATE Prime verfügt über ein 0,95“ großes AMOLED Touch-Display das in ein Edelstahlgehäuse eingelassen wurde und dem Nutzer aktuelle Informationen und Benachrichtigungen anzeigt. Zudem steht ein optischer Herzfrequenzmesser mit 24/7-Überwachung und ein integriertes GPS-Modul zum Tracking der zurückgelegten Strecke bereit.

WiMate Prime

Für die nötige Abwechslung sollen die bunten Armbänder sorgen die es in vier verschiedenen Farbvarianten gibt und je nach Laune untereinander getauscht werden können – oder aber durch ein beliebiges 20mm Armband. Durch den 4GB großen internen Speicher lässt sich das WiMATE Prime auch als eigenständiger Musik-Player nutzen – Bluetooth Kopfhörer vorausgesetzt. Laut angaben, soll der Akku bis zu fünf Tage durchalten können. Duschen, Schwimmen und eine Wassertiefe von 30 Metern sollen ebenfalls möglich sein.

WiMate Prime: Die Farbauswahl

WiMATE Lite

Wer auf ein Display verzichten kann und eher einen dezenten Fitnesstracker bevorzugt, für den hat Wiko nun das WiMATE Lite im Angebot. Dieses Smarte Zubehör bringt gerade mal 12 Gramm auf die Waage und hält bis zu 6 Monate durch bevor es eine neue Batterie benötigt. Dazu werden lediglich drei Knopfzellen vom Typ 393 benötigt. Klingt komisch, ist aber so. Wie „schwer“ der tausch von statten geht ist nicht bekannt. Was wir aber wissen ist dass das WiMATE Lite ebenfalls einen Tauchgang bis 30 Metern unbeschadet überstehen soll. Das aufzeichnen von Schritten, gelaufenen Metern und Schlaf beherrscht das WiMATE Lite selbstverständlich auch. Benachrichtigungen werden durch Vibration und durch die drei LED´s signalisiert.

WiMate Lite in vier verschiedenen Farben

Für alle WiMATE-Modelle steht die passende Companion-App bereit, die als Erweiterung aller Wiko-Smartbands gilt und ausführliche Informationen anzeigt. Sowohl das WiMATE Prima als auch das WiMATE Lite sind mit Google Fit und Apple HealthKit kompatibel.

WiSHAKE True

Als kleines Highlight beim Thema Zubehör hat Wiko nochmals die WiSHAKE Serie erweitert. Die WiSHAKE True Wireless Kopfhörer kommen hier komplett ohne Kabel aus. Für eine Leichte Bedienung sollen die Steuerelemente implementiert sein – was auch immer das bedeuten soll. Die mitgelieferte Aufbewahrungsbox dient nicht nur zur Aufbewahrung der Kopfhörer, sondern kann diese auch mobil Aufladen durch den integrierten Akku von 450mAh. Die Earbuds selbst haben einen 50mAh starken Akku und sollen 3Stunden Dauerbetrieb aushalten. Als großen Vorteil sehe ich die IPX5 Zertifizierung.

WiShake Wireless Kopfhörer

Verfügbarkeit und Preis

Bisher haben wir keine offiziellen Informationen darüber wann und zu welchem Preis die neuen WiMATE-Modelle oder die Wireless Earbuds in Deutschland verfügbar sein werden.

Für den Italienischen Markt sollen die jeweiligen Produkte aber ab Juni 2017 verfügbar sein. Das WiMATE Prime soll dabei 169,99 Euro, das WiMATE Lite 49 Euro und die Earbuds 79 Euro kosten.

Was haltet ihr von dem Vorgestellten Zubehör? Eure Meinung gerne in die Kommentare.

The following two tabs change content below.
Anonymous

Viktor

Nerdy by Nature. Liebt die Android-Welt und gute Videogames.
Anonymous

Viktor

Nerdy by Nature. Liebt die Android-Welt und gute Videogames.

1 Reaktion

  1. 2. März 2017

    […] WikoNews Teilen Twittern Teilen Teilen Bedanken if (!window.PLISTA || !PLISTA.publickey) { […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.