Wiko: Simkarte einlegen und wechseln


Bastian Ebert

Ich schreibe bereits seit 2006 über Technik und Mobilfunk - Schwerpunkt sind dabei vor allem neuen Entwicklungen auf den mobilen Markt und immer wieder Handys und Smartphones (und die passenden Tarife). In den letzten Jahren sind dann vor allem Android Themen und natürlich Wiko als Unternehmen und Markt dazu gekommen. Mehr zu mir und meinem fachlichen Hintergrund: Wer schreibt hier?

Das könnte Dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Brunner Robert sagt:

    Hallo
    Ich habe gerade ein Wiko jerry3 erworben.
    Ich bringe es nicht fertig, die Rückseite zu öffnen zum Einlegen der SIM-Karte und des Akkus.
    Im Internet finde ich keine aktuelle Anleitung dazu.
    Bitte um Hilfe.

  2. Mark sagt:

    habe ein Wiko view 2 aus Italien mit Android TIM, kann nicht mit lokaler SIM Karte zu einem lokalen Provider verbinden. factory reset mit Löschen aller Daten hat nicht zum gewünschten Erfolg geführt.

  3. Justine sagt:

    hallo hab zwei wiko view 2
    mein speicher war voll, da hab ich mir eine größere speicherkarte gekauft

    hab die in handy (2) eingelegt formatiert und gut (alle bilder sind in der clowde können aber nicht geladen werden)
    hab dann das handy am leppi angeschlossen er öffnet zwar eine seite w_c800 geh da auf ordner komplet leer
    speicherkarte wird erst garnicht angezeigt

    hab die alte speicherkarte in handy (1) gelegt ) und ausgewählt zum übertagen von bildern dort will er sie formatieren um sie zu benutzen wenn ich das andere auswähle geht auch nur formatieren

    wie kann ich das umgehen?

    • In der Regel muss die neue Simkarte auf jeden Fall formatiert werden, damit man sie für das Gerät verwenden kann. Wenn ich das richtig gelesen habe, müßte es also in der Reihenfolge funktionieren:

      – neue SD Karte einlegen und formatieren
      – Bilder aus der Cloud auf die SD Karte kopieren
      – SD Karte in PC einlegen und rüberkopieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.