Wiko Lenny 3: Nun verfügbar, bekommt direkt Update

Erst eben berichteten wir über die Verfügbarkeit des neuen Wiko Robbys, schon erreicht uns die nächste Information. Das ebenfalls in der y-Range angesiedelte und auf dem MWC 2016 in Barcelona vorgestellte Wiko Lenny 3 wird ab sofort zum Kauf angeboten.

Wiko Lenny3

Das Lenny 3 ist – oh wunder! – eine Evolution des Lenny 2. Die groben Eckdaten wie ein fünf Zoll Display, ein 1,3 GHz starker Quad Core Prozessor und ein Gigabyte RAM sind zwar identisch geblieben, dafür gibt es aber auch einige interessante Änderungen. Zunächst löst das Display nun nicht mehr mit 854 x 480 Pixeln auf, sondern mit 1280 x 720 Pixeln, also HD. Eine ebenfalls sehr wichtige Erneuerung ist, dass die acht Megapixel Rückkamera nun einen Autofokus besitzt. Ebenso hat man den internen Speicher um das vierfache erhöht, und zwar auf 16 Gigabyte.

Pünktlich zum deutschen Marktstart gibt es außerdem eine OTA-Aktualisierung. Das Update mit der Versionsnummer 27 ist jedoch nicht sonderlich groß und enthält nur drei Änderungen:

  • Systemperformance verbessert
  • VVM-Problem beim Provider Bouygues behoben
  • Audioeinstellungen im Powerbuttonmenü hinzugefügt

Wiko Lenny 3

Das Lenny 3 ist, wie auch sein Vorgänger, in diversen Farben erhältlich. Genauer gesagt ist das Handy in Limone, Rose Gold, Schwarz, Space Grau und Türkis erwerbbar. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 119,99 Euro, das Smartphone kann bei den üblichen Händlern wie Amazon gekauft werden.

Quelle: Wiko Pressemitteilung und Twitter
Amazon Partnerlinks enthalten

The following two tabs change content below.
Anonymous
Schüler, Android Enthusiast, Wiko Besitzer, 15 Jahre alt
Anonymous

Neueste Artikel von Vincent (alle ansehen)

Anonymous

Vincent

Schüler, Android Enthusiast, Wiko Besitzer, 15 Jahre alt

6 Antworten

  1. ibrahim ibrahim sagt:

    vor 3monaten ungefähr das Lenny 2 gekauft nach dem mein sunset kapput gegangen war nun kommt das lenny3? kommt wenigstens Android 6 für das lenny2?

  2. ibrahim ibrahim sagt:

    bei facebook sagten sie ist zurzeit nicht geplant

  3. jan jan sagt:

    Gibt es beim Lenny die Möglichkeit in den System-UI-Tuner zu aktivieren?
    Und ich würde gern meine Apps mit „Applock“ von domobile schützen. Aber irgendwie funktioniert das nicht. Ich installiere die APP und stelle die Apps ein, die ich schützen möchte, aber ich kann sie immer ohne Passworteingabe öffnen. Hat jemand eine Idee?

  4. jan jan sagt:

    Nachtrag
    Ich vermute, dass die App immer wieder gestoppt wird, sobald man sie schließt. Sprich Akku gespart wird. Wie kann ich das verändern?

  5. jan jan sagt:

    Es lag zum Teil am Energiesparmodus (zu finden in der APP „Phone Assist“->Energiemanagement). Der hat alles direkt wieder beendet. Applock wird immer noch direkt beendet.

    Nun nutze ich „Clean Master“, da scheint es zu funktionieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.