Wiko Highway Star – Test / Review / Testbericht

Das könnte Dich auch interessieren...

9 Antworten

  1. Michael sagt:

    Kurz zusammengefasst sehe gegenüber dem Ridge auch nur wenige Vorteile:
    – CPU geringfügig besser
    – Verarbeitung
    – Display (~ naja geschmackssache)

    Nachteile:
    – 180€ teuerer

  2. Bruce Wayne sagt:

    Hallo,
    schöner Testbericht. Ich würde gerne wissen ob das Display Flecken hat. Dies kommt öfter vor bei solchen AMOLED Displays vor. Zumindest war das bei meiner PSvita sehr extrem. Einfach mal nach”AMOLED Display Flecken” googeln und auf Bilder gehen.
    Grüße

    • Vincent sagt:

      Hey Bruce,
      Danke!
      Bei dem Highway Star konnte ich nach circa vier Wochen keine AMOLED-Flecken sehen. Ob das mit der Zeit kommt, weiß ich nicht, ich denke aber nicht. Hatte auch auf dem Galaxy Nexus keine Probleme damit.

      Grüße,
      Vincent

  3. Flo sagt:

    Habs seit Erscheinen, ich bin wirklich sehr zufrieden, vor allem wegen der Haptik. Ich finde es persönlich auch das schönste Handy am Markt, noch vor Lenovos. Zwei Kritikpunkte habe ich die mich wirklich stöhren: Kein NFC (Ja, verwende es am Lumia 830 ständig) und vor allem der dualsim/sd hybridslot… Bin wieder mit 2 handys am weg und das nervt. Und der dritte der 2 Kritikpunkte ist der mieserable Audioaisgang, ohne teure BT Kopfhörer zum vergessen.
    Glg, jedenfall machts mehr Spaß als das normale Highway, performance ist trotz Antutu gleichstand um vieeeeeles besser

  4. Conny sagt:

    Hey Vincent mal eine Frage. Als ich das Star bekam war diese TV-off-Animation integriert. Seit dem lollipop Update nicht mehr (ich glaube seit dieser Änderung funktioniert es nicht mehr, kann aber auch ein Einstellungsfehler meinerseits sein?).

    Kann man in den Einstellungen die Ausschaltanimation verändern?

    • Vincent sagt:

      Moin Conny,
      Ich glaube, mit Lollipop wurde diese Animation seitens Google entfernt.
      Du kannst also ohne recht große Modifikationen die Ausschaltanimation nicht ändern.
      Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.