Neues Smartphone: Wiko Barry

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren …

22 Antworten

  1. Sven sagt:

    Wir haben zwei Barry gekauft, es ist wirklich eines der besten Einsteigergeräte. Verarbeitung, Geschwindigkeit, Reaktion vom Touchscreen, alles sehr gut für die Preisklasse. Den Gesprächspartner kann man auch wirklich gut verstehen. Einen kleinen Mangel gibt es aber, bei beiden Geräten ist das Mikro zu leise eingestellt.
    Also wenn man den Level per Update etwa höher stellen könnte wäre toll. Vielleicht gibt es ja auch eine Möglichkeit in den Einstellungen, dann hab ich sie wohl übersehen.

    • Eric sagt:

      Hallo,

      die Lautstärke kannst du während eines Telefonates einfach mit den Lautstärketasten ändern. Der von dir eingestellte Wert wird dann auch gespeichert und wird auch bei späteren Gesprächen verwendet. 😉

      Grüße

  2. Jojo sagt:

    Es were toll wen das neue Update 4.4 auch auf das wiko Barry gehen wurde 🙂

  3. Jojo sagt:

    Ich wurde mich freuen wen das neue Update 4.4 rauskommen würde 🙂

  4. Sven sagt:

    Hallo, die Lautstärke vom Lautsprecher meinte ich nicht, sondern dass ich bei jedem Gesprächspartner zu leise bin. Ich habe im Engineering Mode die Empfindlichkeit des Mikros höher eingestellt, die stand nur auf 64 von 255.
    Jetzt bin ich besser und lauter beim Gesprächspartner zu verstehen.

  5. Cordula sagt:

    Hallo,
    Ich bin seit heute Besitzer eines Wiko Barry.
    Meine Kontakte konnte/ musste ich per Bluetooth importieren (NokiaWiko) Leider sind nicht alle Daten importiert.
    Was mich am meisten stört: bei Nokia und Apple kann ich in den Kontakten z.B. Geburtstag hinterlegen, die in den Kalender importiert werden. Diese Funktion scheint es nicht zu geben, was doppelte Eingaben bedeutet. 🙁
    Bisher kann ich mich noch gar nicht anfreunden.

    • Eric sagt:

      Hallo,

      wenn du deine Kontakte mit deinem Google-Account verknüpfst, kannst du auch weitere Daten wie Adresse, Geburstag und noch vieles mehr hinterlegen. Dazu öffnest du die Kontakte-App, drückst die Menü-Taste und wählst „Importieren/Exportieren“, anschließend wählst du deinen Google-Account aus. Die Kontakte kannst du dann sogar am PC verwalten (mail.google.com öffnen, oben links auf den Gmail-Button klicken und „Kontakte“ auswählen).

      Grüße

  6. Cordula sagt:

    Dann hat nicht nur facebook oder whatsapp meine Kontakteliste, sondern ich öffne mich auch noch google?
    Ist das richtig?
    Und Wiko erlaube ich mit der Registrierung auch den Blick in mein Handy?!?!
    Verstehe ich das richtig? Oder habe ich einen Denkfehler?

    • Eric sagt:

      Da du ohnehin ein Google-Smartphone bzw. ein Smartphone mit Google-OS nützt, sollte das das geringste Problem sein. 😉
      Wiko bekommt aber keinen Einblick in deine Daten. Ansonsten stimmt deine Denkweise, denn die Kontakte werden auf Google-Servern gespeichert (sofern sie dort noch nicht sind) und auf all deine Geräte (Smartphone, Tablets,…) synchronisiert – besser geht es meiner Meinung nach nicht!

      Ich nutze zwar kein Facebook, aber wenn ich wirklich alle Daten zu 100% schützen wollen würde, dürfte ich kein Smartphone und keine Freunde mit Smartphones haben (die haben mich ja auch in ihrer mit Google/Facebook/NSA-synchronisierten Kontakteliste haben).

  7. Cordula sagt:

    Stimmt. Ich weiß trotzdem nicht…

  8. Cordula sagt:

    Danke! 🙂

  9. ceyhan sagt:

    Hallo ,
    bei Tango Verbindung , bzw. wenn Lautsprecher an ist , hab ich immer komische laute Hintergrundgeräusche , wieso ?

  10. qu4lle sagt:

    Hallo Eric,

    Jojo hatte die Frage schon angedeutet (allerdings eher als nen Aufruf).

    Wird es möglich sein, auf Android 4.4 (oder noch höher) upzudaten? Und wie schauts mit der Akkulaufzeit aus?

    Grüße

  11. Cordula sagt:

    Hallo Eric,
    Danke für deine Geduld zu Beginn meiner Barry-Beziehung! 😉
    Mittlerweile bin ich wirklich glücklich mit meinem Barry! Würde ich mir sofort wieder kaufen! 🙂
    @Qe4elle:
    Der Akku hält ca. 3-4 Tage, ich nutze WLAN und mobile Daten für Apps, surfe aber relativ wenig.
    Viele Grüße!

  12. ceyhan sagt:

    Hallo ,
    bei Tango Verbindung , bzw. wenn Lautsprecher an ist , hab ich immer komische laute Hintergrundgeräusche . Muss man da was an Einstellungen ändern ?

  13. ceyhan sagt:

    Hallo ,
    hab bei Videotelefonie , bzw. wenn Lautsprecher an ist , hab ich immer komische laute Hintergrundgeräusche . Muss man da was an Einstellungen ändern ?

  14. fiete sagt:

    Hab seit heute ein Wiko Barry. Ist alles super nur das Micro ist stumm. Headset funktioniert. Was kann ich tun?

  15. Ralf sagt:

    Hallo,
    warum wird die Frage auf ein update aud 4.4 immer mit schweigen übergangen.
    Barry ist zwar low budget, die Kundenbindung für ein Premium Wiko setzt aber Antworten voraus. Hua…kann das auch!
    Ansonsten sehr zufrieden

  16. Bernd sagt:

    Habe ein neues Barry mir gekauft, aber wo bekommt man einen Ersatz/Zweitakku????? Wie kann man die doch verhältnismäßige Lautstärke erhöhen, da gibt es mehr bei Nokia und anderen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.