Wiko Highway – ein Smartphone auf der Überholspur?

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Das könnte Dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Anton sagt:

    Dieses smartphone costet 350€ ! Und front Kamera ist 8MP (wahrscheinlich extrapoliert)
    Besser zu nehmen das Nexus 5 hat LTE und Updates für Android.
    Während es Wiko bietet keine Android updates !

    http://www.change.org/fr/p%C3%A9titions/wiko-mobile-arr%C3%AAter-l-obsolescence-programm%C3%A9e-et-mettre-%C3%A0-jour-leurs-smartphones-android

  2. Sebastian sagt:

    Der Straßenpreis wird sicherlich schnell fallen, ich denke der wird sich bei rund 300 € einpendeln. Mir gefällt es und sollte es nach Deutschland kommen werde ich es mir auf jeden Fall einmal ansehen.

  3. Heiko sagt:

    sieht toll aus tolle hardware keine frage aber da der akku nicht wechselbar ist für mich er ein wegwerftelefon der akku sollte auf jeden fall tauschbar sein

    ja und update sollte wiko machen würde den umsatz noch steigern sollte wiko mal nachdenken grad bei handy mit 512 mb ram ist das update auf 4.4 ratsam da 4.4 optimiert wurde für kleine rams und somit flüssiger läuft

    naja wiko los gehts

    • Eric sagt:

      Das Problem ist aber auch, dass eine Portierung bzw. Anpassung von 4.4 auf die diversen Wiko-Modelle Zeit und somit auch Geld kostet. Es ist für Wiko als Hersteller auch wesentlich profitabler, ein neues Gerät mit einer neueren Android-Version zu verkaufen. Dass das auf Dauer aber nicht funktionieren kann sieht man derzeit auch bei HTC, die sich zumindest in der Vergangenheit bei dieser Thematik nicht gerade mit Ruhm bekleckert haben.

  4. Ronny sagt:

    Leider ist das Handy ohne SD-Kartenslot nicht interessant. Da viel Smartphones als Medienplayer, Navi usw. nutzen sind die 16GB schnell voll. So auch bei meinem STAIRWAY. Zu Glück hat es eine SD-Kartenslot, wo auch ne 64GB Karte funktioniert :-).
    Also WIKO wenn schon ein Topmodell dann bitte auch mit SD-Kartenslot.

  5. Klaus from Germany sagt:

    Toll wäre, wenn Wiko auch endlich Pads rausbringen würde, die vom P/LVerhältnis den Smartphones entsprechen.
    Ansonsten kann ich Eric nur zustimmen. Das der Akku nicht wechselbar ist, ist wirklich nicht so toll.
    Ich hab den Ehrgeiz ein Gerät länger als 2 Jahre zu verwenden. Es gibt schließlich nicht nur Millionäre auf der Welt.
    Der fehlende Kartenslot ist meiner Meinung nach nicht so schlimm, schließlich kann man via Mikro-USB alles Mögliche an das Teil ranhängen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.