Wikos neue Einsteigergeräte: Sunny 2 und Jerry 2

Mit dem Wiko WIM und WIM Lite wurden vor kurzem zwei Geräte vorgestellt, die für Wiko in einer ungewöhnlich hohen Preisklasse angesiedelt sind. Doch nun hat Wiko zwei neue Geräte vorgestellt, die mit unter 100€ wieder sehr erschwinglich sind. Beide Geräte sind Nachfolger von bereits bekannten Smartphones. Die neuen Geräte tragen die Namen Sunny 2 und Jerry 2. Doch können die neuen Modelle sich von ihren Vorgänger genug abheben?

Sunny 2

Für günstige 59,99€ soll das Wiko Sunny 2 auf dem Markt kommen. Dieser Kampfpreis lässt bereits vermuten, dass nicht die beste Hardware verbaut ist. Das Sunny 2 ist somit an Einsteiger gerichtet. Hier die technischen Daten im Überblick:

  • 4 Zoll
  • 800 x 480 Pixel (WVGA)
  • Quad-Core Prozessor mit 1,2 GHz
  • 512 MB RAM
  • 8 GB Speicher
  • SD-Kartenslot
  • 5MP Hauptkamera
  • 2MP Selfiekamera
  • 1300 mAh Akku
  • Android 6.0 Marshmellow

Jerry 2

Das Jerry 2 befindet sich mit 89,99€ auch ganz klar im Einsteigerbereich. Mit der verbauten Hardware unterscheidet sich das Jerry 2 jedoch deutlich vom Sunny 2. Hier die technischen Daten im Überblick:

  • 5 Zoll
  • 854 x 480 Pixel (FWVGA)
  • Quad-Core Prozessor mit 1,3 GHz
  • 1 GB RAM
  • 8 GB Speicher
  • SD-Kartenslot
  • 5MP Hauptkamera
  • 5MP Selfiekamera
  • 2500 mAh Akku
  • Android 7.0 Nougat

Die Komponenten beider Geräte sind nahezu identisch mit ihren Vorgängern und die wenigen Verbesserungen sind leider sehr klein. So wurde z.B. beim Sunny 2 der Akku nur um 100 mAh erhöht.

Es bleibt zu hoffen, dass das neue Design der Geräte mehr überzeugen kann. Die vorliegenden Bilder zeigen, dass zumindest das Wiko Sunny eine Entwicklung bei der Verarbeitung gemacht hat und deutlich hochwertiger aussieht.

Ab dem 24. Juli sollen die überarbeiteten Einsteigergeräte erhältlich sein.

Was haltet ihr von den neun Wikos? Sind die wenigen Verbesserungen für ein Nachfolgemodell ausreichend?

Quellen:

www.lesmobiles.com

www.lesnumeriques.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.