Wiko uFeel Lite: kein offizieller Deutschland-Launch

Vor einiger Zeit hat Wiko das uFeel in Deutschland zusammen mit einer etwas speziellen Video-Werbekampagne gelauncht.

Doch in der Pressemitteilung fand der kleine Bruder des Gerätes, das uFeel Lite, keinerlei Erwähnung. Wie angekündigt, haben wir bei Wiko nachgehakt und nun die finale Entscheidung, ob man das Gerät auch hierzulande anbieten möchte, mitgeteilt bekommen.

Kein offizieller Launch

Das Wiko uFeel Lite wird leider nicht in Deutschland gelauncht werden. Das heißt, es wird nicht auf der Wikomobile-Seite auftauchen, nicht in Wikos Social-Media-Kanälen beworben werden und der Support wird seitens Wiko möglicherweise nicht ganz so ausgeprägt sein, wie bei einem Gerät, welches man offiziell veröffentlicht hat.

Trotzdem kaufbar

Das Wiko uFeel Lite ist jedoch trotzdem verfügbar, und das sogar auf Amazon.de. Dort kostet das Gerät 184,63 Euro und ist in Lime (Limettengrün) und Slate (Schiefergrau) erhältlich.

Weitere deutsche Shops, die das uFeel Lite anbieten, habe ich leider nicht gefunden.

Trotzdem ist es ebenso möglich, das Handy zu importieren. Am einfachsten geht das via Amazon Frankreich, die das Smartphone für 169 Euro in den Farben Gris sidéral (Spacegrau), Chocolat (Schokoladenbraun), or Rose (Weiß-Rosa) und Vert (Limettengrün) verkaufen. Beachtet werden muss jedoch, dass hier noch Versandkosten in Höhe von 5,75 Euro anfallen. Eine genaue Anleitung, wie ihr Wiko-Smartphones auf Amazon Frankreich bestellen könnt, findet ihr hier.

 

Weitere Informationen zum Wiko uFeel Litegibt es übrigens in unserem Artikel „MWC 2016: Wiko Ufeel und Ufeel Lite mit Fingerabdruckssensor veröffentlicht„.

Amazon-Ref-Links enthalten

The following two tabs change content below.
Anonymous
Schüler, Android Enthusiast, Wiko Besitzer, 15 Jahre alt
Anonymous

Vincent

Schüler, Android Enthusiast, Wiko Besitzer, 15 Jahre alt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.