Wiko Mazing wurde eingestampft, Gerät wird nie erscheinen

Erinnert ihr euch noch an den MWC 2014 Anfang letzten Jahres? Damals stelle Wiko neben einigen anderen Geräten auch das Wiko Mazing vor. Das Gerät war zu diesem Zeitpunkt ein absolutes High-End Device mit richtig guten technischen Daten:

  • 5,2 Zoll Display mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel), Corning Gorilla Glass 3
  • MediaTek 6595 Octa-Core Processor (Taktfrequenz: 2GHz)
  • RAM: 2GB
  • Kamera: 20MP, Frontkamera: 8MP
  • Android 4.4.2 KitKat
  • Interner Speicher: 32GB

Das Gerät hat mich schon zu diesem Zeitpunkt sehr interessiert, da es eine unglaublich schöne Rückseite aus gebürstetem Metall hatte und auch auf der Front verdammt chick aussah. Zudem gab es viele nette Extras wie einen Infrarot-Sensor, welche man bei den aktuellen leider Wikos vermisst. Doch schon damals war noch nicht ganz sicher, ob das Gerät überhaupt jemals erscheint und so kam es dazu, dass das Gerät fast vergessen wurde und auch bei uns nicht mehr weiter thematisiert wurde.

Wir haben ein paar mal bei Wiko nachgefragt, neue Informationen hatte man aber leider auch nicht. Seit heute herrscht jedoch traurige Gewissheit: Das Projekt Wiko Mazing wurde eingestampft und das Handy wird es niemals auf den Markt schaffen. Jenes Statement hat Wiko Mobile heute auf Facebook einem User mitgeteilt, der unter dem heute erschienen Teaser zur „Überraschung“ spekuliert hat, ob das abgebildete Gerät das Mazing sei.

Diese Entscheidung finde ich sehr schade, denn ich bin mir sicher bei einem Preis von „unter 300 Euro“ und dieser Ausstattung wäre das Mazing definitiv ein echter Knüller geworden!

Quelle: Wiko Mobile via Facebook

The following two tabs change content below.
Anonymous
Schüler, Android Enthusiast, Wiko Besitzer, 15 Jahre alt
Anonymous

Neueste Artikel von Vincent (alle ansehen)

Anonymous

Vincent

Schüler, Android Enthusiast, Wiko Besitzer, 15 Jahre alt

4 Antworten

  1. Max Max sagt:

    Ich finde es wirklich schade, dass wiko das mazing nicht veröffentlicht. Ich bin mir sicher dass das mazing ein richtig gutes high-end Gerät gewesen wäre. Damit hätte wiko ein klasse Oberklassen-Smartphone geschaffen und viele neue Kunden bekommen. Schade Schade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.