MWC 2016: Wiko Fever Special Edition vorgestellt


Heute startet offiziell der Mobile World Congress 2016 in Barcelona. Wiko hat bereits heute bei einer Keynote die ‚Katze aus dem Sack gelassen‘ und neben vielen anderen Neuheiten auch das Wiko Fever Special Edition präsentiert.
fever special edition

Jenes neue Smartphone der Franzosen orientiert sich sehr stark an dem bereits auf der IFA vorgestelltem und von uns getestetem Wiko Fever. Lediglich der interne Speicher ist von 16 GB auf 32 GB gestiegen und die Optik hat sich verändert. Die technischen Daten lauten wie folgt:

  • Bildschirm: 5,2″ IPS full HD
  • CPU: Cortex-A53 octa-core a 1,3 GHz
  • RAM: 3 GB
  • interer Speicher: 32 GB mit microSD-Steckplatz
  • Frontkamera: 5 Megapixel mit Blitz
  • Rückkamera: 13 Megapixel mit Blitz
  • Akku: 2.900 mAh (nicht herausnehmbar)
  • Gewicht: 150 g
  • Abmessungen: 149,5 x 73,9 x 9,2 mm
  • Sonstiges: dual SIM, radio FM
  • OS: Android 6.0 Marshmallow

fever special edition specs

Neben dem Fakt, dass das Wiko-Logo nun nach unten gewandert ist, lassen sich besonders bei der Rückseite einige Veränderungen feststellen. Diese ist nun entweder in Holz, Stahl oder Fabrik (was auch immer das sein mag) erhältlich. Nach unseren bisherigen Erkenntnissen handelt es sich tatsächlich um die echten Materialen und nicht um Optiken. Einen guten Überblick über das neue Aussehen liefert folgendes, italienisches Video.

Außerdem kommt das Gerät bereits von Werk aus mit Android 6.0 Marshmallow und der überarbeiteten Wiko-UI (dazu später mehr). Dass das Wiko Fever ein Update auf Android Marshmallow bekommt, scheint also sehr realistisch zu sein.

Offizielle Informationen zum Marktstart und zum Preis gibt es noch nicht, eine italienische Seite berichtet von einem Verkaufsstart im Mai und einer UVP von 249 Euro. Inwiefern sich diese Informationen bewahrheiten und auch für Deutschland gelten, wird sich zeigen.

Auf der Pressekonferenz wurde soeben bekannt gegeben, dass das Wiko Fever Special Edition ab April 2016 zu einem Preis von 249 Euro auf den Markt kommen wird. Dieser Preis könnte sich jedoch für Deutschland aufgrund von höheren Steuern und Abgaben noch ändern.

Update: Das Fever SE wird zunächst leider nicht nach Deutschland kommen. Ein späterer Marktstart ist jedoch nicht ausgeschlossen.

 

fever special edition

Mir persönlich gefallen besonders die neuen Rückseiten sehr. Ich finde das Design äußerst gelungen und gut aussehend. Könnt ihr da meine Meinung teilen oder gefällt euch das ‚alte‘ Wiko Fever besser?

Quellen: wiko-info.fr und android-world.it

The following two tabs change content below.
Anonymous
Schüler, Android Enthusiast, Wiko Besitzer, 15 Jahre alt
Anonymous

Vincent

Schüler, Android Enthusiast, Wiko Besitzer, 15 Jahre alt

17 Antworten

  1. DPeter DPeter sagt:

    Kann man nicht sein Fever gegen ein neues Fever mit einen kleinen aufpreis umstauschen?
    Ich finde die neuen designs viel Geiler
    XD

  2. dolomin dolomin sagt:

    Wieso?Geh doch ein neues holen,darauf ziehlt Wiko ja ab,ansonsten würden die ja updates liefern.Ich finde das echt schlimm ,ewig neue Smartfones mit neuem betribssystem,aber ältere die 3 monate alt sind nicht mit updates zu versorgen.Würde ja gerne wenn es updates gäbe 50 euro mehr zahlen,aber das reicht Wiko nicht.Nein sie wollen für 200 euro wieder ein neues andrehen,so haben die mehr verdient.Mein nächstes Smartfone wird definitiv kein Wiko ,das kann BQ besser und die sind auch billig.Habe bei meinem pulp 3 bugs gemeldet,aber selbst für fehlerbeseitigung ,sind sie sich zu schade.Habe nun ein pulp was schlechter funktioniert als mein altes Rainbow.

    • t-matic t-matic sagt:

      Also ich denke mal zurück bei mir … hatte vor meinen zwei Wikos ein Samsung S2+, ein LG und ein Sony mit Android … und für jedes dieser Handys bekam ich genau eine Major Version dazu von Android (Samsung von 4.1 -> 4.2 dann LG von 4.2 -> 4.4 und Sony von 2.3 -> 4.0) …. und mal überlegen was bekam ich beim billig Rainbow (von 4.2 -> 4.4).

  3. Albert Albert sagt:

    @ Dolomin: wie lange soll das mit deinen unsinnigen und nervigen Kommentaren eigentlich noch gehen? Seitdem es diese Seite gibt, im Android Hilfe Forum und vermutlich auch überall anders, hinterlässt du deine Spuren, die in der Regel einfach nur deine „Wahrheit“ verbreiten sollen, aber dein Blick reicht nicht mal über die eigene Türschwelle hinaus.

    Warum musste es denn noch ein Pulp sein, nachdem du mit dem Rainbow schon so unglaublich unzufrieden warst und es eigentlich ein anderer Hersteller sein sollte?

    Dieses leidige und ewige rumgereite auf Updates ist genauso sinnfrei, niemand bringt Updates in diesen Preisklassen, weil 99,999% der Kunden kein Interesse daran haben und auch nicht einen einzigen Euro mehr dafür ausgeben wollen, selbst wenn die Geräte nur 20€ mehr Kosten würden und man so ein Update einplant, würde es sich nicht mehr verkaufen, weil die Kunden sowas nicht haben wollen (die 5 Leute in Foren die rumschreien sind nicht die Kundschaft, wollen diese Leute aber nicht wahr haben).

    Bq hat in dieser Hinsicht auch noch überhaupt nichts anderes abgeliefert als wiko und sollte es dann tatsächlich mal soweit sein und du wechselst den Hersteller…ja dann wird halt der nächste Blog und ein anderes Forum mit genau den selben Beiträgen wie jetzt schon von dir „beglückt“.

    Auf dem MWC ist übrigens das Gerücht in der Tat schon gefallen, Android 6 wird demnach wohl auch für das normale Fever erscheinen, hättest du mal die 50€ investiert, die du ja bereit gewesen wärst mehr auszugeben!

  4. jatreztien jatreztien sagt:

    also zu deinem „Fabrik“-Material: manchmal reicht es 1 und 1 zusammenzuzählen, guck dir das Bild an, dann weißt du, was dieses ominöse Fabric für ein Material ist, sonst reicht es auch einfach mal Tante Google anzuschmeißen http://lmgtfy.com/?q=fabric+deutsch

  5. Harry Harry sagt:

    Wenn sich lediglich das Äußere und der Speicher verändert sollte ein Update auf Android 6 ja zu 99% sicher sein.
    Schade dass es noch immer keine Schnellladefunktion gibt. 4.5h ist nicht mehr zeitgemäß.

  6. Tywebb Tywebb sagt:

    Also mein fever 4G lädt sich in 3,5 Std. auf. hatte es mal bis auf 3% leer gemacht. Man sollte aber beachten, dass die letzten paar Prozente auffällig lang dauern obwohl sie sofort wieder weg sind. Wenn man nicht unter 20% geht, ist man nach 2,5 std. wieder voll dabei.

  7. Fuchs Fuchs sagt:

    Wiko wird es Nie hin bekommen Updates für neue Generation M oder N zu liefern!

    • Vincent Vincent sagt:

      Das Fever wird ein Update auf M bekommen, das hat Wiko France ja schon bestätigt. Außerdem wird wohl auch die Fever SE Firmware auf dem Fever laufen.

  8. Julian Julian sagt:

    Leider ist das Fever SE bis heute weder auf der französischen noch deutschen Webseite erhältlich.
    Schade! Hat Wiko irgendetwas bekannt gegeben weshalb sich der Verkauf verzögert?
    Ich freue mich schon auf den Marktstart und auf die Entsorgung meines alten nicht mehr richtig arbeitenden Iphone 4.

    Gruß
    Julian

    • Vincent Vincent sagt:

      Wiko Frankreich meinte letztens via Twitter, dass es noch „vor den großen Ferien“ soweit sein würde. Die Sommerferien beginnen dort am 03.07., also denke ich, dass es nicht mehr so lange dauern wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *