Wiko: Überraschung um vier Tage verschoben

Also diese Logik von Wiko verstehe ich beim besten Willen nicht mehr! Da kündigt man am Samstag groß an, dass es am Montag eine Überraschung gibt. Und dann ist der Montag gekommen und man macht was? Man aktualisiert auf Facebook das Titelbild, auf welchem jetzt ein (frei übersetzt) „Noch vier Tage“ zu sehen ist!

WHAT DA FUCK? / WHAT THE FUCK

 

Klar, möglicherweise ist irgendetwas dazwischen gekommen. Aber da kann man doch einfach mal einen kurzen Beitrag posten und erklären, warum die so groß angekündigte Überraschung verschoben werden muss. Stattdessen gibt es keinen einzigen Buchstaben, keine Entschuldigung sondern einfach nur ein „J-4“. Das bedeutet übersetzt so viel wie „T-4“, also „noch vier Tage“.

Überraschung von Wiko

Auch unter dem Titelbild ist die Enttäuschung groß. Ein Wiko Fan postet den Kommentar c’est ça la surprise, attendre 4 jours pour la suite. …. (Das ist die Überraschung, vier Tage darauf warten), andere sind einfach nur traurig.

Ja, das ist kein Weltuntergang. Und ja, nicht immer kommt alles im Leben pünktlich. Aber ich muss sagen, ich bin echt enttäuscht von Wiko, dass man einfach ein trockenes „J-4“ postet und seine Fans im Stich lässt.

Ich hoffe wirklich sehr, dass in vier Tagen – am Freitag – eine ordentliche Überraschung kommt! Vielleicht Lollipop, eventuell die Verfügbarkeit der Wiko Watch, ein neues Handy, gar ein Tablet? Was es sein wird, wissen wir nicht. Wir hoffen einfach nur, dass Wiko uns nicht wieder enttäuscht und eventuell ja doch noch ein paar Worte findet.

Bild: Wiko Mobile Facebook
Meme: troll.me

The following two tabs change content below.
Anonymous
Schüler, Android Enthusiast, Wiko Besitzer, 15 Jahre alt
Anonymous

Neueste Artikel von Vincent (alle ansehen)

Anonymous

Vincent

Schüler, Android Enthusiast, Wiko Besitzer, 15 Jahre alt

5 Antworten

  1. werner werner sagt:

    Tja, anscheinend will Wiko ihre alten Fans wirklich von ihnen vertreiben, da sie sich jetzt anscheinend um (eher) überzahlte, aber gut aussehende Mittelklasse kümmern wollen, schade…

    Also mein nächstes Handy wird bestimmt kein Wiko, außer sie lassen am Freitag eine große (wortwörtlich – am besten 5,5 Zoll 😉 ) Katze aus dem Sack.

  2. Nimbus500...3000duDo Nimbus500...3000duDo sagt:

    Ja gut… Wiko Frankreich macht es eh wie es denen grad passt. Deswegen hat Wiko Deutschland wohl auch nix dazu gesagt, um die Nutzer nicht zu enttäuschen. Bin auch gespannt was es sein wird.

    -> werner
    Was willst du eigentlich? Wiko Deutschland hat das RIDGE FAB (5,5 Zoll) schon am 30. April angekündigt und auf Facebook wird auch schon eins verlost.

    -> Vincent
    Bin immer begeisterter Leser, da du auch professionell „objektiv“ bleibst, aber heute lief das wohl nicht so :/

    • Dane für das Lob! In diesem Artikel war es meine persönliche Meinung, da es mich eben doch schon enttäuscht hat. In den nächsten Artikeln wird aber alles wieder ganz objektiv sein 😉

    • werner werner sagt:

      Was ich will?
      Ein 5,5 Zoll Gerät mit schmalen Rändern und einem ähnlichen P/L Verhältnis wie das Rainbow, das Ridge FAB ist mir mit den dicken Rändern und trotzdem On-Screen-Tasten einfach zu groß und für 250€ ist es meiner Meinung nach kein Schnäppchen.

  3. LaLeLu LaLeLu sagt:

    Sollte kein neues Wiko mit min. 5″, wechselbarem Akku, Dual SIM und gleichzeitiger Nutzung einer MicroSD Card dabei sein, war das auch mein letztes Wiko (hatte bisher das Rainbow). Schade. Die Firma war bis jetzt ein Geheimtipp. Aber alles neue, was bisher erschienen ist, ist keine Alternative zum Rainbow. Schon gar nicht im Preis !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.