WonderCube: Der Zubehör Würfel

Kaum etwas hat unseren Alltag so sehr geprägt wie unsere Smartphones. Die Nutzung fällt da genau so unterschiedlich aus wie die Vielfalt der Geräte der wir gegenüberstehen. Der eine braucht etwas Großes, Starkes und der andere wiederum schätzt das Kompakte. Der eine will sich abheben von der Masse, der andere will zeigen welchem Logo er vertraut. Der eine will basteln, der andere…ach lassen wir das, ihr wisst schon Bescheid.

Doch neben der ganzen Freude haben wir eines gemeinsam: Wir investieren viel Geld um unseren Begleiter noch wenige Prozent mehr am Leben zu erhalten, wir packen es mit zusätzlichem Speicher voll, um dann zu merken, dass es trotzdem nicht reicht. Die intelligenten Helfer nehmen zusätzlich noch viel Platz ein in unseren Taschen. Doch was tun? Eine Männerhandtasche kaufen? Als „echter Kerl“ ein No-Go.

Das Zauberwort, oder soll ich besser sagen, das Wunderwort nennt sich WonderCube. Dieser kleine,  2,5 Quadratzentimeter, Würfel macht seinem Namen alle Ehre, denn einerseits ist diese All-in-One Lösung klein genug um am Schlüsselbund einen Platz zu finden und andererseits bringt es 8 mobile Zubehörteile für unsere Wiko Devices mit.

wondercube_übersicht

Zubehörvielfalt auf kleinstem Raum

So kommt der Bunte Würfel wahlweise mit einem integriertem Micro-USB-Kabel für unser geliebtes Wiko und alle anderen Android, BlackBerry oder Microsoft Geräte, oder einem Lightning-Kabel für das iPhone daher. Benutzt werden kann dieses etwa 76mm lange, ausklappbare USB-Kabel zum Laden und Synchronisieren eures Smartphones. Des Weiteren verfügt der Wunderknabe über eine Mini-LED-Taschenlampe.

Solltet ihr auf einer einsamen Insel gestrandet sein und habt nur euer Wiko Smartphone, dessen Akku zur Neige geht, den WonderCube und eine 9V Blockbatterie, so könnt ihr euch in alter MacGyver Manier ein Notfall-Ladegerät basteln. Dank der Unterstützung von USB On-The-Go (OTG) könnt ihr z.B. auch einen USB-Stick an euer Smartphone anschließen.

wondercube_Notfall Ladegerät

Über Micro-Saugknöpfe kann der Würfel auf die Rückseite eures Phones geheftet werden und dient so als Smartphone-Ständer. Das die matte, angeraute Rückseite meines Wiko Ridge Fab 4g geeignet ist, bezweifle ich aber. Als wäre das nicht schon genug, kann man den WonderCube mit einer Micro-SD-Karte bis zu 64GB füttern um den ROM Speicher zu erweitern.

2015 wurde WonderCube bei der Crowdfunding Plattform Indiegogo vorgestellt. Das Projekt war so beliebt, dass es das gesetzte Ziel um 300% übertroffen hat. Auf der CES 2016 hat das Unternehmen sogar noch zwei CES Innovation Awards in den Bereichen „Portable Power“ und „Handset Accessories“ gewonnen.

Verfügbarkeit und Preis

Wenn auch ihr dem Kabelsalat in der Hosentasche ein Ende machen wollt, könnt ihr den WunderWürfel bei Indiegogo ab einem Preis von $55 USD vorbestellen.

WonderCube ist in den Farben Schwarz, Weiß, Blau und Grün erhältlich.

Eure Meinung

Was haltet ihr von dem WonderCube? Schleppt ihr immer so viel Zubehör mit euch rum, dass dieser Würfel ein echter Segen wäre, oder wäre das kleine Ding nicht mehr als Ballast an eurem Schlüsselbund?

Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare

Quelle: Indiegogo/ the wondercube.com

The following two tabs change content below.
Anonymous

Viktor

Nerdy by Nature. Liebt die Android-Welt und gute Videogames.
Anonymous

Viktor

Nerdy by Nature. Liebt die Android-Welt und gute Videogames.

10 Antworten

  1. Sebastião Janßen Sebastião Janßen sagt:

    Mein Ridge 4G unterstützt kein OTG. Ein USB Kabel für 55€: Juhuuuu.

  2. Lubinius Lubinius sagt:

    Absurd teuer.

    Für 5 € OK.

    • Viktor Viktor sagt:

      Wenn du für alle, hier vorgestellten, Funktionen das Zubehör einzeln kaufst, wirst garantiert über die 5€ kommen. So viel Wunder kann dieser Würfel dann doch nicht verbringen.

      Ich wäre aber auch nicht bereit 55$ dafür auf den Tisch zu legen.

  3. Ich Ich sagt:

    Was kann das Ding denn nicht 😀 hört sich für mich echt gut an! Könnte mir gefallen, dem Kabelsalat in der Handtasche zu entfliehen. Da man den Schlüssel meist eh dabei hat, ist es echt sehr praktisch-wenn auch ein wenig teuer 😉

  4. Lubinius Lubinius sagt:

    Kaffee kochen kann es nicht, dabei sind Pad-Maschinen deutlich günstiger.

    Finde das Teil kann nix, was man wirklich braucht. Dann lieber eine vernünftige Powerbank, die gibt’s auch mit LED-Taschenlampe, für weit weniger als 55 €.

    • Viktor Viktor sagt:

      Kaffee kochen und Bier Zapfen kommt dann wohl erst mit version 2 🙂

      Es ist ein nettes Gadget, eine teure Spielerei. Man kann dem WonderCube aber nicht vorwerfen unnötig zu sein, die Vorbestellungen sprechen da eine ganz andere Sprache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.