Wiko präsentiert das WiMate:DoggyStyle

Erst neulich haben wir euch von den neuen Wearables  – WiMate Prime und dem WiMate Lite – berichtet. Diese sollen im Sommer erscheinen und die erste Generation der Wiko Smartbands ergänzen. Ganz überraschend ist Wiko nun aber auf den Hund gekommen und präsentiert zusätzlich ein Smartband für den besten Freund des Menschen.

Fitnesstracker sind beliebter denn je – das hat auch Wiko deutlich erkannt und erweitert seine Zubehörpalette Schritt für Schritt. ( Achtung Wortwitz 🙂 ) Nachdem der MWC 2017 schon zwei neue Smartbands hervorgebracht hat, präsentiert uns Wiko ganz überraschend das WiMate: DoggyStyle.

Das Smarte Gadget für den Hund

Ganz nach dem Vorbild für den Menschen, vereint auch das WiMate: DoggyStyle viele smarte Funktionen in einem Gerät – das durch einen speziellen Clip an fast jedem Hundehalsband befestigt werden kann.

Neben dem typischen Schrittzähler kann dem Nutzer auch angezeigt werden, wie viele Kalorien der Hund tagsüber verbraucht. Ganz praktisch scheint hier die „Welchen Hund hast du“ Option zu sein. Diese führt durch einen kleinen Fragebogen, in der Mensch das Gewicht, die Größe und die Rasse des Hundes angibt. Zusammen mit dem Fachmagazin „Der Hund“ wurde eine Datenbank erstellt, in der Informationen sämtlicher Hunderassen hinterlegt wurde. Dadurch bekommt der Hundebesitzer nähere Informationen zur Herkunft seiner Fellnase, dem liebsten Spielzeug, dem Lieblingsessen oder auch wieviel Bewegung der Hund braucht – alles über die Companion-App, direkt auf dem Smartphone einsehbar.

WiMate DoggyStyle für jeden Hund

Wer möchte, kann sich auch benachrichtigen lassen, sollte der geliebte WauWau zu wenig Auslauf bekommen haben.

Das Smartband für den Hund verfügt über einen GPS-Sender. Sollte euer Hund auch mal ausbüchsen, könnt ihr euren Streuner so wiederfinden. Apropos wiederfinden – eine nette Spielerei ist auch der LED-Streifen der um das Gehäuse herum führt in dem das 1,13 Zoll große Display eingelassen wurde. Dieser kann per App gesteuert werden und lässt euren Hund im Dunkeln blinken. Das lästige Versteckspielen im hohen Gras könnt ihr so auch mal gewinnen. Die perfekte Verbindung von Smartphone zum WiMate:DoggyStyle wird durch Bluetooth 4.0 hergestellt.

Der LED-Streifen ist individuell anpassbar

Voll Individuell

Damit auch für jeden Geschmack etwas dabei ist, wird Wiko sein Zubehör um verschieden farbige Hundehalsbänder erweitern – Die Farbe Bleen darf da natürlich nicht fehlen. Doch Wiko möchte nicht allein auf Farbe setzen, auch von verschiedenen Materialien ist die Rede. Ein typisches Nylon Halsband wird da vermutlich sehr viel günstiger sein als ein Halsband aus echtem Leder.

Wer es etwas Spezieller mag, kann den Namen bzw. den Spitznamen des Hundes in das Halsband einarbeiten lassen. Zum Start wird vorerst eine einfache Stickerei angeboten. Im Laufe der Zeit sollen dann aber auch noch Nieten und mehr hinzukommen.

Verfügbarkeit und Preis

Bisher haben wir keinerlei offizielle Informationen darüber, wann oder zu welchem Preis das WiMate: Doggystyle erscheinen werden. Die Preise für die Halsbänder und Individualisierung sind ebenfalls noch unbekannt.

Angepeiltes Release-Datum soll aber noch dieses Jahr sein.

Eure Meinung
Was sagt ihr dazu, dass Wiko nun Wearables für den Hund macht?
The following two tabs change content below.
Anonymous

Viktor

Nerdy by Nature. Liebt die Android-Welt und gute Videogames.
Anonymous

Viktor

Nerdy by Nature. Liebt die Android-Welt und gute Videogames.

2 Antworten

  1. Bunny Bunny sagt:

    Geniale Idee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.