Quellcode für MediaTek SoC verfügbar

MediaTek SoCs werden in vielen günstigen Handys verwendet, da sie eine gute Leistung haben und nicht teuer sind. Auch sind sie sehr leicht zu rooten. Doch ein Problem gibt es für Nutzer, die gerne experimentieren.

ein MediaTek SoC | © roms.android-emotions.com

Ein MediaTek SoC | © roms.android-emotions.com

Es gibt keine Custom-ROMs. Das liegt aber nicht an den Entwicklern oder Smartphone-Herstellern, sonder an MediaTek. Der Quellcode, welchen die Entwickler für Custom-ROMs benötigen, wird vom chinesischem Chiphersteller unter Verschluss gehalten. Doch nun gibt es einen Hoffnungsschimmer.

Der chinesische Smartphone Hersteller Faea hat nun den Quellcode für den MediaTek SoC MTK6589T der Öffentlichkeit gegeben. Zuerst war geplant, dass der Code ausschließlich den Entwicklern des CyanogenMod Teams bereitgestellt wird, damit diese das bekannte Community-Betriebssystem auf das Faea F2S bringen. Da CyanogenMod dies allerdings abgelehnt hat, wurde der Code nun an alle interessierten Entwickler weitergegeben.

Das könnte auch eine Chance für Wiko-Smartphones sein, da diese ja (bis auf das Wax) auch alle MediaTek SoCs besitzen.

Würdet ihr euch eine Custom-ROM auf euer Wiko Gerät flashen? Oder seid ihr mit dem Werksbetriebssystem mehr als zufrieden?

Quelle: roms.android-emotions.com

The following two tabs change content below.
Anonymous
Schüler, Android Enthusiast, Wiko Besitzer, 15 Jahre alt
Anonymous

Vincent

Schüler, Android Enthusiast, Wiko Besitzer, 15 Jahre alt

7 Antworten

  1. Emir Emir sagt:

    Also ich bin mit meinem werkbetriebsystem zufrieden nicht mehr als weill ich gravity box xblast noch extra downloaden muss weill im werksystem nicht so vielle einstellungen gibst aber ich hoffe wir bekommen ein update auf 4.4
    Oder mokee rom kommt für unsere modelle raus cyangenmod ist nicht mein ding hatte es auf meinem alten handy alcatel one touch ultra 995…

  2. thomas2044 thomas2044 sagt:

    Ich habe das neue Wiko Highway und bin damit grundsetzlich zufrieden. Berücksichtigt werden muss das etwas in die Jahre gekommene 4.2.2. Hier wäre die Möglichkeit von Custom Roms sehr sinnvoll und gut, zumal man damit wahrscheinlich eher Probleme wie den Bluetoothconnect z.B. zum Toyota Touch & Go in den Griff bekommen würde.
    Sollte es in absehbarer Zeit keine Custom Roms für Smartphones von Wiko geben, werde ich mir wohl keines mehr zulegen, da ein Android (Custom Rom) Update für mich heutzutage ein Muss ist und nicht nur den neuesten Smartphones die höchste Android Version vorbehalten sein darf. Ansonsten sollten Wiko zukünftig wieder SD-Card slot und wechselbarer Akku verbauen, auch dies aus meiner sicht ein absolutes Muss.

  3. Janik020301 Janik020301 sagt:

    Ja, ich besitze ein Wiko Bloom.
    Es hat 4.4.2 drauf, eine Customrom hätte dann vielleicht ja einen GUTEN Audiodriver. Da bei Wiko Geräten ja oftmals Audioprobleme auftreten. (Lautstärkeschwankungen).

    • Rob.S Rob.S sagt:

      Eigentlich funktioniert mein Bloom gut, nur habe ich auch Lautstärkeschwankungen und kann keine Verbindung zum Nissan Autosystem aufnehmen (was auch leider das S4 mini auch nicht kann)
      Wenn so etwas mit den Customs behoben wäre, würde ich umsteigen. Leider haben sich aber bei anderen Modellen da mit Custom Roms (Sony, LG) oft Probleme mit der Kamera oder et BT Audio eingeschlichen, so dass ich mittlerweile vorsichtiger bin.

  4. Jean Jean sagt:

    Installiere doch mal „Bluetooth File Transfer“ aus dem Playstore, hört sich vielleicht komisch an, aber durch diese Installation werden zusätzliche Bluetooth Protokolle verfügbar… dann klappt’s vielleicht mit deinem Nissan System 😉

  5. Peter Peter sagt:

    Also, technisch und von der Verarbeitung her gesehen, kann ich bei meinem Wiko Fever 4G nicht viel beanstanden, ausser, das die Kamera eine echte Katastrophe ist. Allerdings muss ich sagen, das ich Android 5.1 oder zumindest das, was ich auf dem Wiko davon bekomme, für ein echtes Gurkensystem halte und gerne auf einen Mod umsteigen würde. Die Telefon, SMS und Kontaktfunktionen sind dermaßen dämlich, das mir die Worte fehlen. Umständlicher und weniger effizient geht nicht. Dazu hat man andauernd beim abnehmen oder telefonieren irgendeinen Overlay, den man nicht haben wollte… bei meinem Samsung s2 mit Android 3oder 4 war das nicht so…

  1. 24. April 2014

    […] Quelle: roms.android-emotions.com via: wikoblog.de […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *